Munster

Munster ist ein Weichkäse mit Rotschmiere. Er wird aus roher oder pasteurisierter Kuhmilch in den Vogesen hergestellt. Sein Name geht auf ein Städtchen im Departement Haut-Rhin zurück, wo die Benediktiner-Mönche diesen Käse im Mittelalter erstmals hergestellt haben.

Morbier

Morbier ist ein Rohmilchkäse aus dem französischen Jura. Er bekam seinen Namen von dem Dorf Morbier im Departement Jura (39). Ursprünglich entstanden ist er als Nebenprodukt bei der Zubereitung des Comté.

Brie

Brie ist ein Weichkäse, der ursprünglich in der Region Ile-de-France hergestellt wurde. Heute ist der Name und die Herstellung nicht geschützt und so wird der Käse häufig mit mehr oder weniger Erfolg nachgeahmt. Die beiden besten Sorten von Brie – Brie de Meaux und Brie de Melun - bekamen jedoch im Jahre 1980 das AOC-Siegel und sind seither geschützt.

Camembert

Camembert ist ein Weichkäse aus Kuh-Rohmilch. Er hat seinen Namen von dem Dorf Camembert in der Normandie, wo der Legende nach die Bäurin Marie Harel diesen Käse erfand.

Roquefort

Roquefort gehört zu den ältesten und weltweit bekanntesten französischen Käsesorten. Er wird aus roher Milch der Lacaune-Schafe mit Zusetzen eines Edelpilzes hergestellt. Der Käse muss mindestens 2 Woche in den Höhlen des Berges Combalou in der Nähe des Dorfes Roquefort-sur-Soulzon reifen. Insgesamt beträgt die Reifezeit von Roquefort ca. 3 Monate.

Comté

Comté ist ein Hartkäse aus dem französischen Jura. Wie bei jedem Käse, der die europäische Herkunftsbezeichnung AOP und das französische Schutzsiegel AOC trägt, unterliegt auch der Comté strengen Produktionsbestimmungen: er wird nur aus Rohmilch der Montbéliard- oder Simmentaler-Kühe hergestellt, die keine gentechnisch modifizierten Pflanzen oder Silofutter bekommen.

Île-de-France: Wirtschaft

Mit 395,23 Milliarden Euro Bruttoinlandsprodukt liegt die Île-de-France am 1. Platz im regionalen Vergleich. Dies gilt auch im Vergleich pro Kopf.

Burgund: Wirtschaft

Mit 33,8 Milliarden Euro Bruttoinlandsprodukt liegt Burgund am 15. Platz im regionalen Vergleich. Beim Vergleich pro Kopf erreicht die Region den 7. Platz.

Auvergne: Wirtschaft

Mit 25,73 Milliarden Euro Bruttoinlandsprodukt liegt die Auvergne am 19. Platz im regionalen Vergleich.

Franche-Comté: Wirtschaft

Mit 22,7 Milliarden Euro Bruttoinlandsprodukt liegt die Franche-Comté am 20. Platz im regionalen Vergleich. Beim Vergleich pro Kopf erreicht die Region aber den 11. Platz.

Seiten

Terminkalender

S M D M D F S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich